Wissen über Mineralien, Chakren und Sternzeichen

Opal

OpalDer Opal ist ein außergewöhnlicher Stein, der in der Antike sogar wertvoller war als der Diamant.

Man sollte ihn immer in feuchter Watte aufbewahren, da er viel Wasser enthält und der Stein durch mangelnde Feuchtigkeit Risse bekommen kann.

Sein Name bedeutet auf Sanskrit kostbarer Stein und es wundert nicht, dass dieser Stein oft als Meditationstein verwendet wird.

Beschwerden, wo der Opal helfen kann:

Mangel an Selbstvertrauen, Hautleiden, Verdauungsstörungen, Mangel an Selbsterkenntnis

Zuordnungen des Opal:

Chakra: Sakralchakra, Stirnchakra, Scheitelchakra
Temperament: melancholisch
Sternzeichen: Krebs, Fische
Planet: Mond, Neptun
Element: Wasser
Farbe: milchig weiß mit regenbogenfarbenen Schimmer

Eigenschaften des Opal:

Willenskraft, Ausdauer, Intuition, Selbsterkennnis, Meditation, Wahrheitsfindung