Kraft der Steine

Wissen über Mineralien, Chakren und Sternzeichen

Saphir

SaphirAuch dieser Stein wurde nach seiner Farbe benannt – sappheiros ist Griechisch für blau. Wie der Rubin ist der Saphir ein Mitglied der Korund-Gruppe und nach dem Diamant einer der härtesten Steine überhaupt.

Schon in der Antike galt der Saphir als heiliger Stein und wurde sehr verehrt, vor allem seine blauen Variationen. Diese wurden jedoch sehr oft mit dem Lapislazuli verwechselt.

Beschwerden:

Energiemangel, Konzentrationsschwäche, Schwitzen, Schlaflosigkeit, Nervosität

Zuordnungen:

Chakra: Nabelchakra, Wurzelchakra, Herzchakra, Sakralchakra, Halschakra, Stirnchakra
Temperament: cholerisch, phlegmatisch, sanguinisch
Sternzeichen: Stier, Jungfrau, Waage, Schütze, Wassermann
Planet: Venus, Merkur, Jupiter, Uranus
Element: Feuer, Erde, Luft
Farbe: blau, gelb, grün, rosa, violett

Eigenschaften:

Charakter, Kraft, Glauben, Spiritualität