Kraft der Steine

Wissen über Mineralien, Chakren und Sternzeichen

Chrysopras

ChrysoprasDieser seltene Stein kommt nur in bestimmten Regionen vor uns wird seit jeher als Schmuckstein sehr geschätzt.

Leider verliert er durch Wärme und Sonnenlicht leicht die Farbe, da diese mit dem Wasser im Stein verschwindet. Mit einem feuchten Tuch kann man aber diesem Effekt entgegenwirken.

Der Name leitet sich vom Griechischen chrysos (Gold) und prasios (hellgrün) her. Der Grüne Stein, der seine Farbe durch Nickeloxid erhält, hat nämlich häufig goldene Einschlüsse.

Beschwerden:

Gefühl der Unruhe, Spannungen und Krämpfe, Nervosität, Kreislaufstörungen, Unfruchtbarkeit, Prüfungsangst, Gedächtnisstütze

Zuordnungen:

Chakra: Herzchakra
Temperament: sanguinisch
Sternzeichen: Waage
Planet: Venus
Element: Luft
Farbe: apfelgrün bis smaragdgrün

Eigenschaften:

Stolz, Ausgeglichenheit, Selbstvertrauen